Augen lasern bei EuroEyes | Anbieterprofil

EuroEyes ist eine privat geführte, staatlich konzessionierte Klinikgruppe, die spezialisiert ist auf die Korrektur von Fehlsichtigkeiten wie zum Beispiel Hornhautverkrümmung oder Weit- bzw. Kurzsichtigkeit. Die erste Klinik wurde 1993 in Hamburg von Dr. med. Jørn S. Jørgensen zusammen mit dem amerikanischen Augenarzt Dr. Albert Neuman gegründet. Heute gibt es bereits mehr als 15 Zentren in ganz Deutschland verteilt. Unter anderem befinden sich Kliniken in Berlin, Oberhausen, Stuttgart, Augsburg, Bremen, Hannover, Dortmund, Leipzig, Dresden und Düsseldorf. Aber auch im europäischen Ausland hat die Klinikgruppe mehrere Sitze. Das Verwaltungszentrum befindet sich in Zürich, daneben wurden auch in Kopenhagen und in Arhus in Dänemark zwei Augen Laser Zentren gegründet.

2010 wurden die beiden führenden Euroeyes Ärzte Dr. Jørn S. Jørgensen und Prof. Dr. Thomas Neuhann in die Top 100 der Focus Ärzteliste aufgenommen. Grundlage der Liste sind Einschätzungen und Bewertungen von Kollegen, Patienten und Fachverbänden. Außerdem werden Kriterien wie wissenschaftliche Publikationen und Bandbreite der angebotenen Behandlungsmethoden für die Bewertung herangezogen. Die Aufnahme in die Listen ist also eine hohe Auszeichnung und bestätigt die fachliche Kompetenz der beiden Augenärzte.

Neben ausführlichen ärztlichen Beratungen gehören zu den Behandlungsmöglichkeiten von EuroEyes verschiedene laserchirurgische Eingriffe. Sowohl PRK (Photoablative Refraktive Keratektomie) und LASEK (Laser-Assisted Subepithelial Keratectomy) als auch LASIK (Laser in situ Keratomileusis) gehören zum Repertoire der Augen Laser Zentren. Gearbeitet wird mit den neuesten technologischen Entwicklungen der Augenmedizin. So kommen unter anderem Geräte wie Aberrometer (Wavescan), Femtosekundenlaser, Excimer Laser und der Orbscan II zum Einsatz.

Für Patienten die eine schwere bis sehr schwere Fehlsichtigkeit haben, gibt es eine Vielzahl refraktiver chirurgischer Eingriffe, die von EuroEyes durchgeführt werden können. Bei diesen Verfahren werden dem Patienten die natürlichen Linsen entfernt und dann durch künstliche ersetzt. Diese Art von Eingriffen nennt sich Clear-Lens-Exchange. Außerdem können intraokulare Kontaktlinsen (bei starker Weit- oder Kurzsichtigkeit) oder Keraringe (bei Keratokonus) implantiert werden.

EuroEyes legt nach eigenen Angaben besonderen Wert darauf, immer wieder seine hohen Standards in Sachen Qualität, Erfahrung, Fachwissen und neueste Technologien zu betonen. So wurden die meisten der Kliniken in Deutschland vom TÜV-Süd mit dem Gütesiegel LASIK-TÜV ausgezeichnet. Die Augen Laser Zentren in Leipzig, Hamburg und Berlin sind Mitglieder des Verbandes der Spezialkliniken Deutschland für Augenlaser und refraktive Chirurgie (VSDAR), der sich für den Erfahrungsaustausch von Experten auf dem Gebiet der Augenheilkunde einsetzt.