Das Spiel mit der Farbe: Bunte Linsen

Bunte Kontaktlinsen eignen sich nicht nur um die Augenfarbe zu ändern, sondern bringen auch Spaß. Kontaktlinsen gibt es in vielen verschiedenen Farben. Rot, grün, gelb oder blau und sogar Kontaktlinsen mit unterschiedlichen Farbverläufen. Diese gemusterten Kontaktlinsen lassen die gesamte Augenpartie anders aussehen und werden gerne auf Partys getragen. Bunte Linsen können der Optik dienen, aber auch als Sehhilfe eingesetzt werden, wenn sie eine Stärke besitzen. Die Linsen sind nicht nur unterschiedlich gefärbt, sondern können auch mit einem bestimmten Muster versehen sein.

Bunte Kontaktlinsen können zu Reizungen am Auge führen. Da manche Augen sehr empfindlich reagieren, sollte man einen längeren Einsatz vorher mit einem Optiker oder einem Augenarzt besprechen. Bunte Kontaktlinsen, die nur zur optischen Verschönerung dienen, müssen ebenso wie normale Kontaktlinsen gepflegt und regelmäßig gesäubert werden.

Teilweise kommen diese Kontaktlinsen sogar bei Menschen mit einem Augenleiden in Einsatz, da durch sie die Einstrahlung von UV-Licht gemindert werden kann. Bunte Kontaktlinsen gibt es wie üblich als Tageslinsen, Monatslinsen oder Dauerlinsen. Mit farbigen Kontaktlinsen kann man die eigene Augenfarbe verändern oder gar verstärken. Zum Beispiel ist es möglich, die Nationalflagge oder eine gezogene Pupille wie eine Katze zu tragen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Farbige Kontaktlinsen sind nicht nur an Halloween und Karneval ein beliebter Gag, sondern werden von vielen Leuten bereits dauerhaft getragen. Dank der modernen Technik und einem Stoff der dem echter Kontaktlinsen sehr ähnlich ist, können bunte Linsen täglich mehrere Stunden getragen werden.