Bifokale Acuvue Kontaktlinsen (14-Tages-Linsen)

Die Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen sind Austausch-Kontaktlinsen, die speziell für Alterssichtigkeit (Presbyopie) entwickelt wurden. Laut Hersteller Johnson & Johnson ermöglichen die Linsen sowohl eine gute Nah- als auch Fernsicht. Damit sei es möglich, trotz altersbedingter Fehlsichtigkeit, bei der es zunehmend schwer fällt nahe Gegenstände zu fixieren und scharf zu sehen, auf eine Lesebrille zu verzichten.

Presbyopie ist eine weit verbreitete, altersbedingte Fehlsichtigkeit. Ab einem Alter von etwa 40 Jahren lässt die Flexibilität der Augenlinse nach. So fällt es, besonders bei schlechter Beleuchtung, schwer von Fern auf Nah „scharf zu stellen“. Ob eine altersbedingte Fehlsichtigkeit vorliegt, kann durch einen einfachen Nahsehtest zu Hause getestet werden. Je nach Stärke der Presbyopie sind Betroffene in der Regel auf eine zusätzliche Sehhilfe für das Nahsehen angewiesen.

Der Hersteller Johnson & Johnson verspricht mit seinen Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen einen hohen Komfort, da Kontaktlinsenträger wie gewohnt Linsen verwenden können ohne auf eine zusätzliche Sehhilfe angewiesen zu sein. Dies wird durch eine patentierte Technologie, dem "Pupil-Intelligent-Design", ermöglicht. Die Kontaktlinsen bestehen aus fünf unsichtbaren konzentrischen Zonen mit jeweils unterschiedlichen Schärfezonen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase könne so eine gute Nah- und Fernsicht erzielt werden. Johnsen & Johnsen stellt damit den Genuss der Vorteile von Kontaktlinsen auch bei Alterssichtigkeit in Aussicht.

Durch die hauchdünnen Ränder der Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen soll den Verwendern ein besonders hoher Tragekomfort ermöglicht werden. Zudem soll die leichte Blaufärbung und eine „123-Markierung“ die Handhabung der Linsen vereinfachen. Laut Hersteller halten die Kontaktlinsen mindestens 70% der UV-A- und 95% der UV-B-Strahlen ab. Dieser hohe UV-Schutz der Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen stellt laut Hersteller jedoch keinen Ersatz für einen Sonnenschutz durch eine Sonnenbrille dar.

Die Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen werden alle 14 Tage durch ein frisches Paar ersetzt. Entscheidend ist hierbei der Tag der Entsiegelung und nicht die Anzahl der getragenen Tage. Die gewohnte Freiheit ohne Brille auszukommen, könnte für viele Kontaktlinsenträger mit zunehmender Schwäche beim Nahsehen ein Argument für das Testen der Linsen sein. Auf seiner Webseite (http://www.acuvue.de/bifocal) verspricht der Hersteller eine „100% Zufriedenheitsgarantie “. Sollten die Tester nach 90 Tagen nicht zufrieden sein, wird der Kaufbetrag erstattet. Nähere Infos zu der Zufriedenheitsgarantie gibt es unter http://www.acuvue.de/Zufriedenheit.

Die Acuvue Bifocal Zwei-Wochenlinsen sind bereits bei verschiedenen Onlineshops erhältlich, u.a. bei www.linsenpate.de, www.netzoptiker.de und www.linsen-zentrum.de. Erhältlich sind die Kontaktlinsen in einer 1x6 und einer 2x6 Packungsgröße. Die Preise (Stand Januar 2011) bewegen sich zwischen 37,49 € und 44,90 € für 1x6 Stück bzw. 74,98 € und 87,90 € für 2x6 Stück.