Kontaktlinsen der Marke Soflens

Kontaktlinsen können viel mehr sein, als eine notwendige Sehhilfe. Neben der Verbesserung der Sehstärke steht das äußere Erscheinungsbild im Vordergrund. Nicht jeder Mensch ist ein Brillentyp. Viele Brillenträger leiden unter den äußerlichen Beeinträchtigungen, die diese Sehhilfe mit sich bringen kann. Daher greifen immer mehr Kunden auf Kontaktlinsen zurück. Ein mögliches Ziel könnten Soflens Kontaktlinsen sein. Diese Linsenfamilie gehört zu der umfangreichen Produktpalette der Firma Bausch & Lomb. Es handelt sich dabei um weiche Linsen. Diese sind vor allem für Personen geeignet, die Probleme mit härteren Kontaktlinsen haben. Das kann an den Eigenschaften des Auges liegen, kann aber genauso gut mit den individuellen Befindlichkeiten des Linsenträgers zusammenhängen.

Soflens Kontaktlinsen gibt es zum Beispiel als Eintageslinsen. Diese Linsenform wird unter dem Produktnamen Soflens daily vertrieben. Allgemein kann festgehalten werden, dass diese Linsen eher für Kunden mit kleineren Sehschwächen geeignet sind. Die weichen Soflens Kontaktlinsen bestehen zu einem großen Teil aus Wasser und passen sich so ohne Probleme an die natürliche Umgebung im Auge an. Dadurch garantieren die Linsen eine reibungslose Anwendung über den Tag hinweg. Über die Nacht sollten die Soflens Kontaktlinsen dann aber entfernt werden. Die Gefahr von Entzündungen im Auge wäre zu groß, wenn die Linsen über ihre angedachte Nutzungsdauer hinaus getragen werden. Auch längerfristige Schädigungen des Auges könnten so nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund des weichen Materials der Linsen bieten diese eine unkomplizierte Anwendung. Die Linsen sind enorm dehnbar und können auch schwerere Belastungen Aushalten. Aus diesem Grund eignen sich diese Linsen gerade für Anfänger, die noch Probleme mit der Handhabung haben.