Eintageslinsen sparen Pflege / Reinigungsmittel

Tageskontaktlinsen sind eine besondere Art von weichen Kontaktlinsen, die nur einmalig getragen und danach entsorgt werden. Sie sind besonders für Brillenträger geeignet, die sich nur ab und zu den Komfort von Kontaktlinsen gönnen möchten. Dies kann verschiedene Gründe haben, zum Beispiel die zusätzlichen Kosten, Probleme mit der Handhabung von Kontaktlinsen oder gesundheitliche Gründe.

Tageskontaktlinsen sind besonders komfortabel, da sie nicht gereinigt und gepflegt werden müssen, sondern einfach nach dem Tragen entsorgt werden können. Damit sind sie die bequemste Art von Kontaktlinsen überhaupt. Man benötigt weder Reinigungsflüssigkeit noch einen Aufbewahrungsbehälter. Beim nächsten Tragen wird ein neues, sauberes Paar Kontaktlinsen benutzt, wodurch sich auch das Risiko von Augenkrankheiten verringert, welche durch mangelnde Hygiene im Umgang mit Kontaktlinsen oder unzureichende Pflege hervorgerufen werden können.

Nicht nur beim Sport oder im Urlaub, sondern auch für nur gelegentliches Tragen z. B. zum Ausgehen sind Tageslinsen ideal. Sie sind besonders dünn und flexibel, so dass sie im Auge kaum spürbar sind. Außerdem sind sie spontan verträglich und besonders für trockene Augen geeignet.

Tageskontaktlinsen sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Es gibt sie nicht nur als "normale" Linsen für die Korrektur von Kurzsichtigkeit, sondern zum Beispiel auch als torische Kontaktlinsen für Träger mit Hornhautverkrümmung, als Multifokallinsen zur gleichzeitigen Korrektur von Kurz- und Weitsichtigkeit oder auch als farbige Kontaktlinsen, mit denen sich die natürliche Farbe der Augen unterstreichen oder auch verändern lässt.

Wer nur gelegentlich Kontaktlinsen tragen möchte, ist mit Tageskontaktlinsen auch in Bezug auf die Kosten ideal beraten. Bei den verschiedenen Anbietern sind Tageslinsen ab etwa 0,50 € pro Stück erhältlich.